SPD Samtgemeinde Brome - Gemeinsam näher dran!
Ortsvereine: BromeEhra-LessienRühenTülau-Voitze

Familienfest im Mosaik-Garten

Gestern fand unser Familienfest im Mosaik-Garten statt. Für die Kinder gab es eine große Hüpfburg und Kinderschminken. Gordon ließ mit seinen Luftballonfiguren Kinderaugen leuchten. Und Stephan zeigte den Kindern wie die Ritter früher mit Schwertern gekämpft haben. Zur Stärkung gab es frische Waffeln und leckeres vom Grill mit selbstgemachten Salaten. Alle Leckereien waren kostenfrei. Da die Kinder gut beschäftigt waren, konnten sich die Erwachsenen in Ruhe mit den Kandidaten austauschen und näher kennenlernen. Für den guten Zweck haben wir eine Spendenbox aufgestellt und es fast 300 € zusammen. Das gespendete Geld kommt der Kinder- und Jugendarbeit in der Gemeinde zu Gute. Wir freuen uns sehr, dass das Fest sehr gut besucht war und es euch viel Spaß gemacht hat. Uns hat es auch große Freude bereitet. Gerne wieder.

7. September 2021

SPD Ortsverein Ehra-Lessien: Landtags- und Bundestagsabgeordnete im Gespräch mit Ehrenamtlichen und Gewerbetreibenden in Ehra-Lessien

Einigen Aufmerksamen wird es aufgefallen sein, dass am letzten Mittwochnachmittag eine kleine Truppe von Fahrradfahrern kreuz und quer in Ehra und Lessien unterwegs war. Besonderer Hingucker war vor allem das Lastenfahrrad von Tobias Heilmann mit eingebauter Getränkeversorgung, also genau richtig für diesen heißen Nachmittag. Denn die Besucher, alle samt SPD-Kandidaten für die anstehenden Kommunal- und Bundestagswahlen, absolvierten den Nachmittag ein anstrengendes und vielfältiges Programm.  

Tobias Heilmann, Landtagsabgeordneter in Hannover, Falko Mohrs, unser Bundestagsabgeordeter in Berlin sowie Wieland Bartels, der SPD-Kandidat für den neuen Samtgemeindebürgermeister waren gemeinsam mit Jenny Reissig, unserer Spitzenkandidatin für den Kreistag, Peter Albrecht, unserem Bürgermeisterkandidaten für Ehra-Lessien und Sven Grabowski, dem Ortsvereinsvorsitzendem, waren gemeinsam unterwegs. Sie hatten sich den Nachmittag Zeit genommen, um mit Ehrenamtlichen aus den Vereinen sowie mit Gewerbetreibenden aus Ehra-Lessien ins Gespräch zu kommen.

Landtagsabgeordneter Tobias Heilmann auf seinem Lastenfahrrad.

Der Nachmittag stand ganz im Zeichen der örtlichen Vereine und Verbände. Die Kandidaten besuchten den Förderverein Kindergarten und Schule, den Sozialverband, den Sportverein, die beiden Schützenvereine sowie mit Pastor Helmut Kramer. Vor allem Zuhören war angesagt: So wurde über die soziale und gesellschaftliche Bedeutung der Vereinsarbeit im Dorf berichtet, die fast ausschließlich von Ehrenamtlichen getragen wird. Denn, was wäre unsere Freizeit und unsere Dorfgemeinschaft ohne Vereine und gemeinsamen Aktivitäten? Einen Vorgeschmack davon haben wir in der Coronazeit bekommen, als all dies nicht möglich war. Wichtige Themen der Vereine sind u.a. anstehende Sanierungsbedarfe oder fehlender Nachwuchs in der Vorstandsarbeit. Immer wieder kam auch das Thema Ganztagsbetreuung Grundschule auf, deren Konzept unter anderem auf Kooperation mit den Vereinen sowie auf ehrenamtliches Engagement setzt. Eine wichtige Frage in den nächsten Monaten und Jahren wird sein, wie die Vereine mit den kommenden Herausforderungen zurechtkommen können und wie die politisch Verantwortlichen in Gemeinde, Samtgemeinde oder Kreis diese wichtige Arbeit erleichtern und unterstützen können.

Treffen mit dem Förderverein Kindergarten und Schule auf dem Schulhof in Ehra-Lessien

Nachdem am Nachmittag die Vereine im Vordergrund des Besuchs standen, richtete sich die Abendveranstaltung an die örtlichen Gewerbetreibenden. Leider konnten der Einladung zu dieser Gesprächsrunde nur wenige folgen, was unter anderem an der kürzlich begonnenen Urlaubszeit lag. Nichtdestotrotz kam es zu einem sehr anregenden und konstruktiven Austausch. Bemängelt wurde vor allem der hohe bürokratische Aufwand für handwerkliche Klein- und Kleinstunternehmen. Eine Vielzahl an steuerlichen Auflagen und teilweise komplizierte Zertifizierungsverfahren machen den haupt- und nebenberuflichen Gewerbetreibendende die Arbeit schwer und damit teilweise für den Nachwuchs unattraktiv. Diskutiert wurde in diesem Zusammenhang ebenfalls die Ausbildungssituation im Handwerk sowie die Schwierigkeit, betriebliche Nachfolger zu finden.

Insgesamt waren die Treffen und die Gespräche überaus anregend, sachbezogen und informativ. Die Kandidaten haben viel input von der Basis mitgenommen, Sorge und Nöte, aber auch einige ganz praktische und pragmatische Vorschläge von Bürgerseite. Fazit von allen Seiten ist, bei den wichtigen Themen weiterhin im Gespräch zu bleiben und gemeinsam an Lösungen und Verbesserungen zu arbeiten. Eine große Chance sieht der stellvertretende Bürgermeister Peter Albrecht in dem Programm „Dorfregion“, für das Ehra-Lessien in diesem Jahr den Zuschlag erhalten hat. Dadurch, so Albrecht, ergeben sich vielfältige Fördermöglichkeiten, um Ehra-Lessien in den nächsten Jahren gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern gemeinsam zu gestalten.

4. August 2021

SPD Sternfahrradtour

Nun war es endlich so weit, wir konnten endlich unsere traditionelle Fahrradtour nachholen.
Rund 20 fleißige Radler aus unserer Gemeinde trafen sich am Samstag in Lessien am Schützenplatz und machten sich bei bestem Wetter auf den den Weg nach Tülau „Zur Grünen Eiche“.
Von Lessien ging es zunächst die Dorfstraße entlang und dann über den Feldweg in Richtung Ehra. Unser Feuerwehrmann und Ortsvereinvorsitzender Sven Grabowski führte dann die gesamte Gruppe sicher über die B 248. Dort ging es dann weiter Richtung Bergfeld.

An der Gabelung Bergfeld/Tiddische wartete dann auch schon unser Versorgungsteam auf uns. Ute und Wolfgang Scheer versorgten uns mit kühlen Getränken und Schokolade und Gummitierchen.
Gestärkt ging es dann weiter nach Bergfeld. Auf dem Weg dahin kam uns der SPD Ortsverein Tülau-Voitze entgegen, der auch fleißig seine Runde drehte. Von dort aus war es dann nur noch ein kurzes Stück hin zu unserem Ziel.
Angekommen in Tülau, konnten wir es uns im schattigen Biergarten „Zur Grünen Eiche“ gemütlich machen und auf die anderen SPD Ortsvereine der Samtgemeinde Brome und auf unsere Gäste Falko Mohrs, Tobias Heilmann und Wieland Bartels warten. Erholt und satt von den knusprigen Pommes und Bratwurst, ging es dann in die Gespräche. Dabei kamen wieder sehr viele spannende Themen auf.
Mit ordentlichem Gegenwind ging es dann auf den Rückweg, sodass die Oberschnkel zu Hause ziemlich brandten. Es hat uns wieder große Freude gemacht, sich mit alten Bekannten auszutauschen oder auch neue Gesichter kennenzulernen.

Die SPD Kandidatinnen und Kandidaten für Gemeinderat, Samtgemeinderat, Samtgemeindebürgermeister, Kreistag sowie Landrat stellen sich vor.

Der letzte Kennenlern-Termin war noch Online, doch dieses Mal in Farbe und Live!

Am Mittwoch, den 14. Juli lädt der SPD Ortsverein alle interessierten Ehra-Lessiener Bürgerinnen und Bürger zum Kennenlernen der Kandidatinnen und Kandidaten für die Kommunalwahl September 2021 ein!

Die Veranstaltung findet im Mosaik-Garten in Ehra, Gifhorner Straße 6, statt und beginnt um 18:00 Uhr.

Neben den örtlichen SPD-Kandidatinnen und Kandidaten für den nächsten Gemeinderat Ehra-Lessien, werden weitere prominente Kandidatinnen und Kandidaten aus der Region anwesend sein.

Alle Kandidatinnen und Kandidaten werden sich kurz vorstellen und stehen anschließend für Fragen, Ideen und weitere Gespräche zur Verfügung.

Das Treffen wird nach den geltenden Corona-Regeln stattfinden.

Auf rege Beteiligung freut sich

der Vorstand

SPD Ortverein Ehra-Lessien

9. Juli 2021

Große Fahrradsternfahrt in der Samtgemeinde Brome

Sommer, Sonne, Fahrrad fahren – da darf die alljährliche Fahrradtour des SPD-Ortsverein nicht fehlen.

Am Samstag, den 17. Juli wollen wir mit euch gemeinsamen Fahrrad fahren

SPD Gemeinfahrradtour mit anschließendem Grillen im Mosaik-Garten in Ehra-Lessien 2020

Es ist wie immer und doch ganz anders:

Wir radeln gemeinsam nach Tülau und treffen uns dort mit den anderen Ortsvereinen zu Speis und Trank im Biergarten „zur Grünen Eiche“.

Dort gibt es die Gelegenheit, die Kandidatinnen und Kandidaten der SPD für die Kommunalwahl 2021 aus Gemeinde, Samtgemeinde, Kreis und den Landratskandidaten und jetzigen Landtagsabgeordneten Tobias Heilmann, sowie den Samtgemeinde Bürgermeisterkandidaten Wieland Bartels im persönlichen Gespräch kennen zu lernen.

Als besonderen Gast dürfen wir unseren Bundestagsabgeordneten Falko Mohrs begrüßen.

Wir freuen uns auf Euch.

Peter Albrecht und Kirsikka Lansmann

(SPD Ortsverein Ehra-Lessien)

7. Juli 2021

Erinnerung: Vorstellung der SPD-Kandidatinnen und Kandidaten für die Gemeinderatswahl am 12. September 2021

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

Die SPD-Kandidatinnen und Kandidaten für den Rat der Gemeinde Ehra-Lessien im September kommen digital zu Euch nach Hause. Da größere Veranstaltungen vor Ort zurzeit noch nicht möglich sind, wollen wir auf diese Weise mit Euch ins Gespräch kommen.

Der Termin ist der Dienstag, der 22. Juni, in der Zeit von 18:00 bis 20:00 Uhr.

Nach einer kurzen Vorstellungsrunde, stehen wir für Eure Anregungen und Fragen zur Verfügung.

Wie könnt Ihr teilnehmen?

  1. Bei der Nutzung über den Computer reicht es auf den Link zu klicken. Hierfür ist keine voherige Installation notwendig. Siehe beigefügte Anleitung:

https://spd-gifhorn.my.webex.com/spd-gifhorn.my/j.php?MTID=m2e20c42a1dcb2c83a44eef422bbd0f29

2. Oder Scanne den QR-Code mit dem Handy oder Tablet. Hierfür muss vorab die Webex App aus dem jeweiligen Appstore herunter geladen werden.

Wir freuen uns auf rege Teilnahme, Euer Interesse und Eure Fragen!

Die SPD-Kandidatinnen und Kandidaten


21. Juni 2021

Vorstandsmitglied Jenny Reissig erhält Bundesverdienstkreuz am Bande

Bundes Arbeits- u. Sozialminister Hubertus Heil überreichte Jenny Reissig im Dorftreff MOSAIK im Namen von Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier das Bundesverdienstkreuz am Bande. Den Vorschlag unterstützten parteiübergreifend Institutionen der Doppelgemeinde sowie der Niedersächsische Ministerpräsident Stefan Weil.

Nicht nur in unserem SPD-Ortsverein ist sie aktiv. Seit ihrer Jugend engagiert sie sich ehrenamtlich. 1989 übernahm sie den Vorsitz des Ortsvereins und in ihrer 24jährigen Führung verdoppelten sich die Mitgliederzahlen und 2001 stellte die SPD mit Ihr die erste Bürgermeisterin in der Gemeinde. 15 Jahre lang gestaltete sie die Dorfgemeinschaft und trug erheblich zur positiven Entwicklung der Gemeinde bei. Stets hat sie ein offenes Ohr für die Bürger.

Durch ihr Mitwirken hat die Gemeinde einen eigenen Kindergarten. In den 8 Jahren Dorferneuerung konnte sie Fördermittel für die Erweiterung der Grundschule binden, neue Friedhofskapellen entstanden, Straßen wurden saniert und Bürger haben für Restaurierungsarbeiten Fördermittel erhalten.

Gemeinsam mit den Vereinen wurden die Dorfjubiläen 700 Jahre Ehra und 444 Jahre Lessien organisiert und gefeiert. Bei den Vertragsverhandlungen für den geplanten Windpark hat sie für die Bürger der Gemeinde gekämpft.

1991 – 2006 vertrat Jenny unsere Region schon einmal im Kreistag. Neben Umweltausschussvorsitz, Vorsitzende des Jugendhilfeausschusses, und Mitglied im Kreisausschuss, übernahm sie in dieser Zeit auch Verantwortung im Fraktionsvorstand.

In seiner Laudation beschrieb Bundesminister Heil Jenny Reissig als eine einzigartige Persönlichkeit, die aus einer Mischung aus Tatkraft, Verstand und großem Herzen besteht. Aus Mitgefühl lässt sie Taten entstehen und „geht nicht, gibt´s nicht“ ist eines ihrer Lebensmottos.

Besondere Würdigung verdient ihr Engagement bei der Integration von Geflüchteten, die seit 2015 in der Wohnanlage in Lessien untergebracht sind. Sie ist von Anfang an Motor, wenn es um gegenseitige Akzeptanz der Menschen mit und ohne Migrationshintergrund geht. Für diesen unermüdlichen Einsatz wurden sie und der Förderverein Ehra-Lessien, ein Dorf – ein Team e.V. dessen Vorsitzende sie seit Gründung 2015 ist, schon mit diversen Preisen und Fördergeldern bedacht.

Heil betonte, dass sie die Fähigkeit hätte, Menschen zu motivieren. Vorleben -sich nicht wegducken und immer für die eigene Überzeugung eintreten, das lebt sie.

Die Ehrung gibt Jenny Reissig an alle Wegbegleiter, die sie bisher unterstützt haben und auch weiterhin unterstützen werden, weiter. Sie sei zwar der Motor, aber ohne Benzin läuft auch der nicht. Und das Benzin sind die vielen Ehrenamtlichen in der Dorfgemeinschaft.

Der Ortsverein freut sich auf noch viele gemeinsame Jahre im Vorstand und gratuliert ganz herzlich zu der hohen und verdienten Auszeichnung.

15. Juni 2021

Vorstellung der SPD-Kandidatinnen und Kandidaten für die Gemeinderatswahl am 12. September 2021

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

Die SPD-Kandidatinnen und Kandidaten für den Rat der Gemeinde Ehra-Lessien im September kommen digital zu Euch nach Hause. Da größere Veranstaltungen vor Ort zurzeit noch nicht möglich sind, wollen wir auf diese Weise mit Euch ins Gespräch kommen.

Der Termin ist der Dienstag, der 22. Juni, in der Zeit von 18:00 bis 20:00 Uhr.

Nach einer kurzen Vorstellungsrunde, stehen wir für Eure Anregungen und Fragen zur Verfügung.

Zur besseren Planung wäre eine Anmeldung per E-Mail schön, ist aber nicht zwingend:

sven.grabowski@spd-ehra-lessien.de

Wie könnt Ihr teilnehmen?

  1. Klicke einfach am 22. Juni ab 18 Uhr auf den Link und schon bist du mit dabei.

https://spd-gifhorn.my.webex.com/spd-gifhorn.my/j.php?MTID=m2e20c42a1dcb2c83a44eef422bbd0f29

2. Oder Scanne den QR-Code mit dem Handy oder Tablet.

Wir freuen uns auf rege Teilnahme, Euer Interesse und Eure Fragen!

Die SPD-Kandidatinnen und Kandidaten


3. Juni 2021

Näher dran…

Unser starkes Team für Ehra-Lessien

Der SPD Ortsverein Ehra-Lessien hat ein starkes Team für den Gemeinderat aufgestellt und gewählt. Angeführt wird das Team von Peter Albrecht, der als Bürgermeister kandidiert. Sein Team besteht zum Teil aus erfahrenen Ratsmitgliedern, zum Teil aus jungen Bürgerinnen und Bürgern, die die Geschicke der Gemeinde zukünftig gestalten wollen. Dem Ortsverein Ehra-Lessien ist es gelungen, aus allen Altersgruppen eine schlagkräftige und dynamische Gruppe zu bilden, die sich zum Wohle der Gemeinde einsetzen wird.

Das oberste Ziel von Peter Albrecht, dem jetzigen stellvertretenden Bürgermeister, ist eine stärkere Einbindung der Bürgerinnen und Bürger in alle wichtigen Entscheidungen der Gemeinde. Hierfür soll das „Dorfgespräch“ wieder regelmäßig veranstaltet werden. Inhaltlich sieht er als zentrale Aufgabe der nächsten Jahre die Entwicklung der Ehra-Lessiener Mitte im Rahmen des Förderprogramms „Dorfregion“. Dies bedarf einer intensiven Bürgermitwirkung aller Ehra-Lessiener.

Wieso sich die Kandidaten zur Wahl stellen, seht ihr hier:

17. Mai 2021

Fahrradtour

Von Oldtimer-Fahrrad bis E-Bike, bei der Familien-Fahrradtour mit Mandatsträgern der SPD war alles vertreten.

Landtagsabgeordneter Tobias Heilmann ließ es sich nicht nehmen, die Teilnehmer der Ortsvereins-Fahrradtour zu begleiten. Und sportlich wurde es! Gegenwind, Steigungen und Wege unterschiedlichster Beschaffenheit waren schon manchmal eine Herausforderung.

In der Pause fanden trotz Corona-Abstand rege Gespräche mit Tobias Heilmann statt. Diskutiert wurde über die Themen Ganztagsgrundschule in Ehra-Lessien und überproportionaler Anteil an Flüchtlingskindern in den Klassen.

Nachdem die Fahrrad-Gruppe anschließend im Garten hinter dem Dorftreff MOSAIK sich zum gemeinsamen Grillen einfand, konnte SPD-Ortsvereinsvorsitzender Sven Grabowski weitere Bürger und den Bundestagsabgeordneten Falco Mohrs begrüßen.

Neben den Bundespolitischen Themen warfen doch schon die bevorstehenden Kommunal- und Bundestagswahlen ihre Schatten voraus.

Auch hier waren wieder die der Ganztag in der Grundschule, Kindergarten und Flüchtlingssituation Gesprächsthema. Speziell durch das Fahrradfahren waren auch die Fahrradwegesituation rund um Ehra und nach Wolfsburg ein Thema, sowie die fehlende Direktbusverbindung nach Wolfsburg. Alle Themen wurden dem Landtagsabgeordeten mit auf den Weg gegeben.

Für das leibliche Wohl war gesorgt. Alle Anwesenden waren eingeladen, doch stand ein Spendenschwein auf dem Tisch. Nach Anregung von Ratsmitglied Ralf Großmann, sollen die Einnahmen der sich in der Gemeinde neu gebildeten Arbeitsgruppe, die ein Konzept für eine Ganztagsschule in Ehra erarbeiten will, übergeben werden. So kamen 235,– € zusammen.

„Auch mit Corona-Auflagen,“ resümiert Sven Grabowski, „war es eine tolle Veranstaltung!“

30. Januar 2021
?>