SPD Samtgemeinde Brome - Gemeinsam näher dran!
Ortsvereine: BromeEhra-LessienRühenTülau-Voitze

                             

Familienfest im Mosaik-Garten

Gestern fand unser Familienfest im Mosaik-Garten statt. Für die Kinder gab es eine große Hüpfburg und Kinderschminken. Gordon ließ mit seinen Luftballonfiguren Kinderaugen leuchten. Und Stephan zeigte den Kindern wie die Ritter früher mit Schwertern gekämpft haben. Zur Stärkung gab es frische Waffeln und leckeres vom Grill mit selbstgemachten Salaten. Alle Leckereien waren kostenfrei. Da die Kinder gut beschäftigt waren, konnten sich die Erwachsenen in Ruhe mit den Kandidaten austauschen und näher kennenlernen. Für den guten Zweck haben wir eine Spendenbox aufgestellt und es fast 300 € zusammen. Das gespendete Geld kommt der Kinder- und Jugendarbeit in der Gemeinde zu Gute. Wir freuen uns sehr, dass das Fest sehr gut besucht war und es euch viel Spaß gemacht hat. Uns hat es auch große Freude bereitet. Gerne wieder.

7. September 2021

Der SPD Ortsverein Brome weiter aktiv

Mit einem Infostand vor HOLAB informierte die Bromer SPD, mit der Unterstützung von Tobias Heilmann und Wieland Bartels, über die anstehenden Wahlen. Zu dem Infomaterial gab es wieder eine schöne Rose.

Zur Info: Am 04. September 2021, von 13.00 bis 16.00 Uhr, gibt es wieder einen Infostand vor EDEKA in Brome. Tobias Heilmann und Wieland Bartels stehen euch für Fragen und Anregungen gerne zur Verfügung.

31. August 2021

Nachbarschaftsgespräch in Zicherie

Angela Grunau-Janke unsere Kreistagskandidatin und Falko Mohrs unser Bundestagsabgeordneter hatten am 18. August 2021 in Zicherie zu einem Nachbarschaftsgespräch geladen.

Eine große Anzahl der Bürger nutzten die Möglichkeit zum direkten Gespräch.

Als Gesprächspartner waren auch Tobias Heilmann, MdL, der als Landrat kandidiert und Wieland Bartels der unser Samtgemeinde Bürgermeister werden will, vor Ort.

Bei guter Verpflegung wurden viele Gespräche bis zum späten Abend geführt.

23. August 2021

Wir freuen uns über die Beliebtheit unserer FlyerKästen

Natürlich unterstützen wir sehr gerne alle demokratischen Parteien, auch die CDU Brome. Wir sind selbstverständlich gerne bereit der Bromer CDU mitzuteilen, wo wir diese tollen FlyerKästen gekauft haben. Dann braucht die Bromer CDU nicht mehr ihre Flyer in unsere Kästen stecken.

Nur zur Info: Diese FlyerKästen sind ausschließlich für Wähler gedacht, die sich über die SPD informieren wollen.

13. August 2021

Von Tür zu Tür in Brome

Am 5. August 2021 waren wir mit Tobias Heilmann und Wieland Bartels im Osten von Brome unterwegs.

Interessante Gespräche mit Bromer Bürgern waren die Folge. Der wichtige Austausch zwischen den Kandidaten und den Bürgern war sehr erfolgreich. Für die Zukunft können viele Informationen von den Kandidaten genutzt werden.

7. August 2021

In Brome hängen schon die Plakate für die Bundestagswahl und Kommunalwahl

Jetzt ist zu dem Namen auch ein Bild der Kandidaten in den Bromer Straßen zu sehen. Viele erkennen sicher unsere Kandidaten und haben schon persönlich mit ihnen Kontakt gehabt. Sie sind immer präsent und näher dran. Das sind Eigenschaften die Politiker haben sollten, um Probleme der Bürger zu erkennen.

Auf den Plakaten sind die Personen, die sich zu Gesprächen im Flecken Brome anbieten. Mehrere Veranstaltungen sind schon gelaufen. Hausbesuche, Nachbarschaftsgespräche und Informationsstände an mehreren Stellen in Brome. Das alles werden wir weiter nutzen, um mit unseren Bürgern im Gespräch zu bleiben.  Alle Informationen und Gespräche sollen helfen den richtigen Kandidaten zu wählen.

Unsere Kandidaten findet ihr auf den Wahllisten der SPD.

SPD Ortsverein Ehra-Lessien: Landtags- und Bundestagsabgeordnete im Gespräch mit Ehrenamtlichen und Gewerbetreibenden in Ehra-Lessien

Einigen Aufmerksamen wird es aufgefallen sein, dass am letzten Mittwochnachmittag eine kleine Truppe von Fahrradfahrern kreuz und quer in Ehra und Lessien unterwegs war. Besonderer Hingucker war vor allem das Lastenfahrrad von Tobias Heilmann mit eingebauter Getränkeversorgung, also genau richtig für diesen heißen Nachmittag. Denn die Besucher, alle samt SPD-Kandidaten für die anstehenden Kommunal- und Bundestagswahlen, absolvierten den Nachmittag ein anstrengendes und vielfältiges Programm.  

Tobias Heilmann, Landtagsabgeordneter in Hannover, Falko Mohrs, unser Bundestagsabgeordeter in Berlin sowie Wieland Bartels, der SPD-Kandidat für den neuen Samtgemeindebürgermeister waren gemeinsam mit Jenny Reissig, unserer Spitzenkandidatin für den Kreistag, Peter Albrecht, unserem Bürgermeisterkandidaten für Ehra-Lessien und Sven Grabowski, dem Ortsvereinsvorsitzendem, waren gemeinsam unterwegs. Sie hatten sich den Nachmittag Zeit genommen, um mit Ehrenamtlichen aus den Vereinen sowie mit Gewerbetreibenden aus Ehra-Lessien ins Gespräch zu kommen.

Landtagsabgeordneter Tobias Heilmann auf seinem Lastenfahrrad.

Der Nachmittag stand ganz im Zeichen der örtlichen Vereine und Verbände. Die Kandidaten besuchten den Förderverein Kindergarten und Schule, den Sozialverband, den Sportverein, die beiden Schützenvereine sowie mit Pastor Helmut Kramer. Vor allem Zuhören war angesagt: So wurde über die soziale und gesellschaftliche Bedeutung der Vereinsarbeit im Dorf berichtet, die fast ausschließlich von Ehrenamtlichen getragen wird. Denn, was wäre unsere Freizeit und unsere Dorfgemeinschaft ohne Vereine und gemeinsamen Aktivitäten? Einen Vorgeschmack davon haben wir in der Coronazeit bekommen, als all dies nicht möglich war. Wichtige Themen der Vereine sind u.a. anstehende Sanierungsbedarfe oder fehlender Nachwuchs in der Vorstandsarbeit. Immer wieder kam auch das Thema Ganztagsbetreuung Grundschule auf, deren Konzept unter anderem auf Kooperation mit den Vereinen sowie auf ehrenamtliches Engagement setzt. Eine wichtige Frage in den nächsten Monaten und Jahren wird sein, wie die Vereine mit den kommenden Herausforderungen zurechtkommen können und wie die politisch Verantwortlichen in Gemeinde, Samtgemeinde oder Kreis diese wichtige Arbeit erleichtern und unterstützen können.

Treffen mit dem Förderverein Kindergarten und Schule auf dem Schulhof in Ehra-Lessien

Nachdem am Nachmittag die Vereine im Vordergrund des Besuchs standen, richtete sich die Abendveranstaltung an die örtlichen Gewerbetreibenden. Leider konnten der Einladung zu dieser Gesprächsrunde nur wenige folgen, was unter anderem an der kürzlich begonnenen Urlaubszeit lag. Nichtdestotrotz kam es zu einem sehr anregenden und konstruktiven Austausch. Bemängelt wurde vor allem der hohe bürokratische Aufwand für handwerkliche Klein- und Kleinstunternehmen. Eine Vielzahl an steuerlichen Auflagen und teilweise komplizierte Zertifizierungsverfahren machen den haupt- und nebenberuflichen Gewerbetreibendende die Arbeit schwer und damit teilweise für den Nachwuchs unattraktiv. Diskutiert wurde in diesem Zusammenhang ebenfalls die Ausbildungssituation im Handwerk sowie die Schwierigkeit, betriebliche Nachfolger zu finden.

Insgesamt waren die Treffen und die Gespräche überaus anregend, sachbezogen und informativ. Die Kandidaten haben viel input von der Basis mitgenommen, Sorge und Nöte, aber auch einige ganz praktische und pragmatische Vorschläge von Bürgerseite. Fazit von allen Seiten ist, bei den wichtigen Themen weiterhin im Gespräch zu bleiben und gemeinsam an Lösungen und Verbesserungen zu arbeiten. Eine große Chance sieht der stellvertretende Bürgermeister Peter Albrecht in dem Programm „Dorfregion“, für das Ehra-Lessien in diesem Jahr den Zuschlag erhalten hat. Dadurch, so Albrecht, ergeben sich vielfältige Fördermöglichkeiten, um Ehra-Lessien in den nächsten Jahren gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern gemeinsam zu gestalten.

4. August 2021

SPD Sternfahrradtour

Nun war es endlich so weit, wir konnten endlich unsere traditionelle Fahrradtour nachholen.
Rund 20 fleißige Radler aus unserer Gemeinde trafen sich am Samstag in Lessien am Schützenplatz und machten sich bei bestem Wetter auf den den Weg nach Tülau „Zur Grünen Eiche“.
Von Lessien ging es zunächst die Dorfstraße entlang und dann über den Feldweg in Richtung Ehra. Unser Feuerwehrmann und Ortsvereinvorsitzender Sven Grabowski führte dann die gesamte Gruppe sicher über die B 248. Dort ging es dann weiter Richtung Bergfeld.

An der Gabelung Bergfeld/Tiddische wartete dann auch schon unser Versorgungsteam auf uns. Ute und Wolfgang Scheer versorgten uns mit kühlen Getränken und Schokolade und Gummitierchen.
Gestärkt ging es dann weiter nach Bergfeld. Auf dem Weg dahin kam uns der SPD Ortsverein Tülau-Voitze entgegen, der auch fleißig seine Runde drehte. Von dort aus war es dann nur noch ein kurzes Stück hin zu unserem Ziel.
Angekommen in Tülau, konnten wir es uns im schattigen Biergarten „Zur Grünen Eiche“ gemütlich machen und auf die anderen SPD Ortsvereine der Samtgemeinde Brome und auf unsere Gäste Falko Mohrs, Tobias Heilmann und Wieland Bartels warten. Erholt und satt von den knusprigen Pommes und Bratwurst, ging es dann in die Gespräche. Dabei kamen wieder sehr viele spannende Themen auf.
Mit ordentlichem Gegenwind ging es dann auf den Rückweg, sodass die Oberschnkel zu Hause ziemlich brandten. Es hat uns wieder große Freude gemacht, sich mit alten Bekannten auszutauschen oder auch neue Gesichter kennenzulernen.

Nachbarschaftsgespräch in Brome

Das Nachbarschaftsgespräch in Brome wurde wieder recht gut besucht.

Hierzu luden Falko Mohrs und Horst Liebich, mit Bratwurst und kühlen Getränken, ein. Es wurden mehrere Stunden, mit Falko Mohrs und Wieland Bartels, über die jetzige und zukünftige Politik gesprochen. Alle Gäste waren zufrieden mit den Ergebnissen der Gespräche und würden gerne im nächsten Jahr wieder teilnehmen.

Die Gespräche mit Falko und Wieland waren sehr informativ und die Teilnehmer freuen sich jetzt schon auf das Nachbarschaftsgespräch im nächsten Jahr. Aber so lange braucht keiner zu warten. Wegen des großen Erfolges werden wir noch ein Nachbarschaftsgespräch im August in der 33. KW in Brome / Zicherie bei Angela Grunau-Janke machen. Die Einladungen für unsere Gäste erfolgen separat. Bei Interesse bitte den Termin schon mal vormerken.

Wir freuen uns auf das Nachbarschaftsgespräch in Zicherie und auf das Nachbarschaftsgespräch im nächsten Jahr und hoffen, dass alle einen schönen und informellen Abend erlebt haben.

22. Juli 2021

Mit dem Fahrrad durch den Flecken Brome

Bei Sonnenschein beteiligte sich die Bromer SPD an der Sternenfahrt des SPD Samtgemeindeverband Brome. Etwa 20 km mussten die Teilnehmer zurücklegen, um an unser Ziel in Tülau zu kommen. Am Ziel, im Biergarten der Grünen Eiche, gab es dann Bratwurst, Pommes und Getränke.

Gestartet wurde am Bromer Rathaus. In den Ortsteilen Zicherie, Altendorf, Benitz und Wiswedel wartete dann unser Begleitfahrzeug mit gekühlten Getränken.

Es wurde knapp mit der Zeit, da es unterwegs in den Ortsteilen reichlich Gesprächsstoff gab, so dass wir als letzter Ortsverein das Ziel erreichten. Dort hatten sich dann auch unser Bundestagsabgeordneter Falko Mohrs und Tobias Heilmann MdL, der unser neuer Landrat werden soll, eingefunden und uns begrüßt.

18. Juli 2021
?>