SPD Samtgemeinde Brome - Gemeinsam näher dran!
Ortsvereine: BromeEhra-LessienRühenTülau-Voitze

                             

Aufgaben des SPD Samtgemeindeverbandes

Die konkrete Bezeichnung lautet: „Sozialdemokratische Partei Deutschlands, Samtgemeindeverband Brome“. Der Samtgemeindeverband umfasst den Bereich der Samtgemeinde Brome und besteht aus den Ortsvereinen Brome, Ehra-Lessien,  Rühen und Tülau-Voitze. Die Organe sind der Vorstand und die Delegiertenversammlung. Der aktuelle Vorstand setzt sich wie folgt zusammen:

Vorsitzender Peter Albrecht (OV Ehra-Lessien)
Stellv. Vorsitzende Angela Grunau-Janke (OV Brome)
Schriftführer Martin Zenk (OV Tülau/Voitze)
Kassierer Fred Marhenke (OV Rühen).

Dazu kommen mit beratender Stimme die 4 Vorsitzenden der Ortsverein und der Sprecher der SPD Ratsfraktion im Samtgemeinderat.Damit ist jeder Ortsverein im Vorstand vertreten.
Der Samtgemeindeverband legt die Grundsätze der kommunalpolitischen Arbeit der SPD in der Samtgemeinde fest. Dazu zählen unter anderem Stellungnahmen zu aktuellen Politischen Themen und Fragestellungen sowie Empfehlungen an die Fraktion der SPD im Samtgemeinderat. Wichtiger aber noch ist die Wahl der Kandidatinnen und Kandidaten der SPD für den Samtgemeinderat und einer Kandidatin/eines Kandidaten für das Amt der/des SamtgemeindebürgermeisterIn durch die Delegiertenversammlung. Dazu gehört auch die Erarbeitung und Festlegung des Kommunalwahlprogrammes der SPD. Dies geschieht in enger Abstimmung mit den vier Ortsvereinen und dem übergeordneten Gremium, dem Unterbezirk Gifhorn.


In diesem Jahr sind voraussichtlich am 12. September Kommunalwahlen sowie die Wahl der/des SamtgemeindebürgermeisterIn. Mit Wieland Bartels aus Tiddische hat sich der SPD Samtgemeindeverband frühzeitig auf einen Kandidaten für das Samtgemeinde- bürgermeisteramt verständigt. Jetzt gilt es, die Kandidatenliste für den Samtgemeinderat aufzustellen und das Wahlprogramm mit den Zielen der SPD für die Samtgemeinde Brome zu erarbeiten. Dies ist in Zeiten der Corona Pandemie kein einfaches Unterfangen. Sobald die Kandidatenliste und das Wahlprogramm durch eine Delegiertenversammlung beschlossen sind, werden die Kandidaten sich bei den Bürgern vorstellen.

Unabhängig davon können sich alle Bürgerinnen und Bürger mit ihren Anliegen, Fragen, Problemen und Wünschen an den Samtgemeindeverband oder die Fraktion der SPD im Samtgemeinderat wenden.

Peter Albrecht
Vorsitzender